Gutelauneland Home
Technik  Links  Mailingliste  Gästebuch  Impressum 
 

Last Updated 19.Jan.03

Windschutzscheibe ausbauen

Diese Anleitungen sind für den Ford Fiesta MK3 ( GFJ )
Können zT auch bei anderen Autos angewandt werden.

Für den Aus- und Einbau ist ein Helfer unbedingt erforderlich

Ausbau der Windschutzscheibe:

  • Um Lackschäden zu verhindern, die Motorhaube mit einer
    Decke oder Plane abdecken
  • Die Scheibenwischerarme ausbauen
    Kunststoffkappe hochklappen, Mutter abschrauben und Arm abziehen.
  • Verkleidung der beiden A-Säulen, links und rechts neben
    Windschutzscheibe, ausbauen.
  • Bei elektrisch beheizbarer Windschutzscheibe
    Masse- und Stromkabel abziehen
  • Sonnenblenden und vorderen Dachhimmel abbauen
  • Vom Innenraum das Dichtgummi der Scheibe mit einem flachen aber
    nicht scharfen Werkzeug, über den Flansch der Fensteröffnung drücken
  • Scheibe komplett mit Dichtgummi herausdrücken.
    Am besten mit den Füßen, so dass man sich mit dem Rücken am Sitz
    abstützen kann. Dabei hält der Helfer die Scheibe damit sie nicht
    herunter fallen kann.

     

    Einbau der Windschutzscheibe:

  • Dichtgummi vom Glas abziehen. Glas sauber wischen
  • Der Flansch im Auto, auf dem das Gummi saß, reinigen
  • Dichtgummi um die Scheibe einsetzen und mit Klebestreifen
    vor Abrutschen, am Blech sichern.
  • Dünnes Seil oder Paketschnur rundum in das Dichtgummi einlegen,
    dazu am besten einem Schraubendreher verwenden
    Die Enden des Seils treffen sich dabei in der oberen Scheiben mitte und
    sind mindestens 15cm länger.
  • Glasscheibe von Außen ansetzen,
    so dass die Seilenden in den Innenraum hängen
  • Scheibe zunächst oben Richtung Innenraum an die Karosserie,
    durch Helfer drücken lassen
  • Ein Ende der Schnur langsam in den Innenraum
    (immer Richtung Scheiben mitte)
    ziehen während der Helfer an der selben Stelle von Außen
    gegen die Scheibe drückt.Dabei muss sich das Dichtgummi
    um den Blechflansch legen.
  • Wurde das eine Ende der Schnur bis in die untere Scheibe nmitte
    herausgezogen, das selbe mit dem anderen Schnurende machen.
  • Prüfen ob das Dichtgummi überall richtig auf dem Blechflansch sitzt
  • Sonnenblenden und vorderen Teil des Dachhimmel wieder einbauen
  • Frontscheibenheizung, falls vorhanden, wieder anklemmen.
  • Verkleidung der A-Säule, neben der Windschutzscheibe, wieder einbauen

    Die Heckscheibe wird auf die selbe Art aus- und eingebaut.

  • Wir übernehmen keinerlei Gewähr auf Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit.
    Fragen und Vorschläge * Top