Gutelauneland Home
Technik  Links  Mailingliste  Gästebuch  Impressum 
 

Last Updated 19.Jan.03

Auto Batterie oder Akkumulator wechseln

Diese Anleitungen sind für den Ford Fiesta MK3 ( GFJ )
Können zT auch bei anderen Autos angewandt werden.

Ob die Batterie noch in Ordnung ist kann man mit einem Voltmeter messen.
Für diese Prüfung darf die Batterie seit mindestens 6 Stunden nicht
mehr geladen worden sein, auch nicht durch den laufenden Motor.
Sollte das doch der Fall sein, Hauptscheinwerfer für 30 Sekunden einschalten
Alle Verbraucher ausschalten, auch das Innenlicht und Uhr.
Notfalls die Sicherung für die Uhr ziehen
Voltmeter auf Voltmessung einstellen und Spannung zwischen den Batteriepolen messen.
Liegt die Spannung bei 12 Volt und darüber ist die Batterie in einem guten Zustand.
Ist der gemessene Wert unter 12 Volt ist die Batterie in einem schlechten Zustand.

Wird die Batterie abgeklemmt,
können gespeicherte Daten von der Uhr und Keycode des Radios verloren gehen.
Die Motorregelung kann in ein Resetprogramm springen, wodurch die Regelung erst wieder ein paar Kilometer
eingefahren werden muss. Dh. nach dem Batteriewechsel kann es sein, dass der Leerlauf kurzzeitig unregelmässig ist.

Nützliche Informationen rund um den Akkumulator

Polfett: Verhindert das Ausblühen der Pole, ist selbst elektrisch nicht leitend.
Das Ausblühen ist eine Art von Oxidation, welche den Kontakt von Pol zur Polklemme verschlechtert
Ausserdem lassen sich Oxidierte Polklemmen schlechter lösen.
Akkumulator: Heutzutage Wartungsfrei, es muss und darf in Wartungsfreien Batterien
kein Wasser mehr nachgefüllt werden. Akkus sollten immer mit einem neuen Akku,
der selben Amperezahl ausgetauscht werden, viel mehr Ampere kann der Laderegler nicht liefern.
Ein entladener Akkumulator kann gefrieren. Nie entladene Batterie unter 0 Grad aufladen
Ausbau der Batterie:
  • Alle Verbraucher ausschalten (für Uhr und Innenbeleuchtung am besten Sicherung ziehen)
  • Motorhaube öffnen
  • Zuerst Batterie Massekabel abklemmen, so ist sichergestellt, dass es keinen Kurzschluss gibt
  • Abdeckung wenn vorhanden des Pluspol hoch klappen, andernfalls Schutzhülle weg schieben
  • Plus Kabel(rot) abklemmen
  • Schraube der Halteplatte am Fuß der Batterie abschrauben
    und Halteplatte herausnehmen
  • Batterie herausheben

    Die alte Batterie mit ins Geschäft nehmen, da sonst ein Pfand für die neue bezahlt werden muss.
     

    Einbau der Batterie:

  • Batterie in Motorraum heben und an die richtige Position stellen
  • Halteplatte ansetzen und festschrauben
  • Nochmals kontrollieren ob alle Verbraucher ausgeschaltet sind,
    da es sonst zu Funkenbildung kommen kann
  • Plus Kabel(rot) an Batterie an klemmen
  • Pluspol mit Polfett einfetten, dies verhindert Ausblühung der Pole
  • Schutzkappe auf Pol aufschieben
  • Massekabel an Massepol anschliessen, Massepol einfetten
  • Uhr, Radio, evtl. Keycode für Wegfahrsperre neu eingeben

    Weitere Informationen zu Batterien:
    http://www.bosch.de/
    http://de.varta.com/
    http://www.autobatterie.com/
    Zweit Batterie und andere Batterie Arten, im Gutelauneland

  • Wir übernehmen keinerlei Gewähr auf Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit.
    Fragen und Vorschläge * Top